Winterurlaub in Vohenstrauß

Im Winter wird die Ferienwohnung Bär zur Bärenhöhle.

Da kann der Schnee schon einmal bis unter die Fensterbretter wehen und eine griffbereite Schneeschaufel neben der Wohnungstüre hilft dabei, den Weg zur Straße zu finden.

Oder man lässt sich so richtig schön in der Wohnung einschneien und genießt die Wärme, ein gutes Buch, das man ja schon sooo lange einmal lesen wollte und einen leckeren Becher Glühwein!

 

Aber natürlich muß es nicht beim "Gammeln" bleiben.


Die Oberpfalz bietet auch im Winter viele Möglichkeiten aktiv zu werden.

Allen voraus bietet das Skilanglaufzentrum Silberhütte  Wintervergnügen pur.

Auf gut präparierten Loipen (8 Loipen von 2-15 km Länge, 2 Skating- Loipen von 2 u. 9 km Länge und eine Nacht-Loipe) führen Sie durch den tief verschneiten Oberpfälzer Winterwald. Dabei können Sie auch einen Abstecher in unser tschechisches Nachbarland machen. 

Eine Beschneiungsanlage sorgt für gut bestellte Loipen.

Ski, Schuhe und -stöcke können ausgeliehen werden. (Vorbestellung wird erbeten unter 09635-1344)

 

Aufwärmen können Sie sich anschließend in der Schutzhütte Silberhütte, wo Sie zu, typisch Oberpfalz, günstigen  Preisen neben einer zünftigen Brotzeit auch Braten, sowie Kaffee und Kuchen serviert bekommen.

Neben den Loipen um die Silberhütte sind auch Loipen auf dem Bockl-Radweg gespurt und in Vohenstraußer Nachbarorten wie Waldthurn und Pleystein.

 

Für "Abfahrer" gibt es eine ganze Reihe kleiner Lifte.  

 Die Abfahrt auf dem Fahrenberg ist mit 800m die Längste. Sie ist auch für Anfänger geeignet. Ein Schlepplift bringt Sie auf den Berg und Schneekanonen sorgen für gute Pistenverhältnisse. Wenn Ihre Ansprüche an eine Skibfahrt nicht sehr alpin sind, oder Sie Skikenntnisse von früher gerne wieder einmal auffrischen möchten, können Sie hier viel bezahlbaren Winterspaß haben...und staunen,wie kleine angehende Rennfahrer den Hang hinuntersausen!

 

Wandern durch den Winterwald


Natürlich ist es auch im Winter ein Erlebnis, den Wald auf Schusters Rappen zu entdecken. Nicht überall sind die Wege geräumt und es kann anstrengend sein, sich einen Pfad zu bahnen. Dafür ist es ein wunderbares Gefühl, weg zu sein von allem, als erster seinen Fuß in den Schnee zu setzen, im Wald zu stehen, in dem kein Laut zu hören ist und zu staunen und zu raten welches Tier hier wohl schon seine Eindrücke hinterlassen hat!  

 

Vielleicht hat man ja auch Glück und kann in der Fahrrinne eines "Bulldogs" (Traktors) einen Stück des Wegs gehen!

 

 

 

 

Und besonders romantisch wird es, wenn Sie sich von einemPferdeschlitten duch die verschneite Landschaft ziehen lassen.

Auch dazu finden Sie um Vohenstrauß mehrere Möglichkeiten.

 

So schön kann der Winter sein!

 

eine der kaum befahrenen aber regelmäßig geräumten Straßen um Vohenstrauß
eine der kaum befahrenen aber regelmäßig geräumten Straßen um Vohenstrauß